Massiv- & Mehrschichtparkett

Massivparkett und Mehrschichtparkett sind die grundsätzlichen Parkettarten. Massivparkett besteht aus nur einem Stück massivem Holz, das nicht aus mehreren Schichten zusammengefügt ist.
Das Mehrschichtparkett hingegen ist aus 2-3 Schichten zusammengefügt. Die Deckschicht besteht aus Massivholz, und die Träger darunter können Holzwerkstoffe wie z.b. Leim- oder Sperrholz sein.

Massivparkett

Stabparkett wird mit Nut- und Federverbindung zusammengefügt und auf dem Unterboden verklebt. Es hat eine sehr lange Lebensdauer.

Materialstärke: 15 – 22 mm
5- bis 7-mal abschleifbar

Lamparkett

hat keine Nut- und Federverbindung und wird auf dem Unterboden verklebt.

Materialstärke: 6 – 15 mm
4- bis 7-mal abschleifbar, je nach Materialstärke

Mosaikparkett

hat keine Nut- und Federverbindung und wird auf dem Unterboden verklebt.

Materialstärke: 8 – 10 mm
4- bis 5-mal abschleifbar, je nach Materialstärke

Hochkantlamelle

hat keine Nut- und Federverbindung und wird auf dem Unterboden verklebt.
Breite der Lamellen: je 8 – 16 mm (breitere Lamellen heißen Breitlamelle)

Materialstärke: 10 – 23 mm
7- bis 9-mal abschleifbar

Riemen

werden mit Nut- und Federverbindung zusammengefügt und auf dem Unterboden verklebt, geschraubt oder genagelt.

Materialstärke:14 – 23 mm
5- bis 7-mal abschleifbar

Tafelparkett

wurde früher auf Trägerplatten mit Deckfunier beklebt. Beim Zusammensetzen der einzelnen Tafeln entstehen schöne Flächemuster. Die Dicke der Deckschichten betrug bis zu 10 mm. Auch heute wird Tafelparkett hergestellt. Es ist eine überaus edle Holzfußboden – Variante.

Holzpflaster

ist auch als Hirnholzparkett bekannt, wird auf dem Unterboden verklebt und ist extrem robust.

Materialstärke: ca. 22 mm
7- bis 9-mal abschleifbar

Massiv-Kurzdiele

wird mit Nut- und Federverbindung zusammengefügt und auf dem Unterboden verklebt, geschraubt oder genagelt.
Materialstärke: 15 – 33 mm

Fertigparkett mit behandelter Oberfläche

Funierboden

kann schwimmend verlegt oder mit dem Unterboden verklebt werden.
Materialstärke: 10 – 23 mm
1-mal abschleifbar
auf Grund der geringen Deckschicht. Das Abschleifen sollte nur von einer Fachfirma durchgeführt werden.

Fertigparkett als Einzelstab

wird vollflächig verklebt.

Materialstärke: 10 – 16 mm
2- bis 3-mal abschleifbar

Fertigparkett als Schiffsbodendiele

kann schwimmend verlegt oder geklebt werden.

Materialstärke: 10 – 25 mm
2- bis 3-mal abschleifbar

Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an: T 030 / 89 620 441
Beispiele für Parkettbodenverlegung finden Sie unter Referenzen …